Partikelmessung

Im Bereich der Partikelmessung steht der Name PMT für die Identifikation und Zählung von kleinsten partikulären Verunreinigungen in hochreinen Medien.
 
In unserer Produktübersicht finden Sie Informationen zu einzelnen Partikelmessgeräten. Hier erfahren Sie Details über die Anwendungsfelder, den mechanischen Aufbau, sowie die gerätespezifischen Strategien zur Datenvisualisierung, Datensicherung und Datenübertragung. Im Bereich Partikelmonitoring gewährleisten die vorgestellten Partikelzähler auch bei außergewöhnlichen Fehlerzuständen im Monitoringumfeld (zum Beispiel Spannungsausfall im Reinraumbereich) eine stetige Datenintegrität. Nach Wiederherstellung des Sollzustandes ist die lückenlose Rekonstruktion der Monitoringdaten aus Datenpuffern sichergestellt.

Weiterhin erfahren Sie, mit welchen Schnittstellen die Geräte ausgestattet sind und welche Datenerfassungspakete geliefert, installiert und qualifiziert werden können. Hierbei reicht die Funktionsspanne von einfacheren Datenlogger-/Visualisierungsfunktionen, bis hin zu komplexeren Client Server Installationen mit SQL Datenbanken.

Zu den von PMT vorgestellten Partikelzählern gehören auch Messsysteme, die bei der direkten Messung von Partikeln, Feinststaub und sonstigen Verunreinigungen auf Oberflächen eingesetzt werden. Dies sind Lösungen für Unternehmen, die saubere Oberflächen des Produkts und der Produktionsumgebung sicherstellen müssen.

Im Bereich der "klassischen" Streulicht - Partikelzähler arbeitet PMT bekanntermaßen seit vielen Jahren mit den weltweit marktführenden Herstellern zusammen.
Somit wird das PMT Produktportfolio auch den komplexesten Anwendungen gerecht.
 
In Ergänzung zur eher traditionellen Streulicht Partikelzählung, ermöglicht das PartSens System auch die Partikelmessung und Partikelvisualisierung auf Oberflächen.
Die chemische Analyse von Einzelpartikeln erfolgt über Mikro Raman Spektroskopie. Neben entsprechenden Messgeräten von rap.ID bietet PMT hier auch Auftragsanalytik an.